Posts Tagged ‘Oberdrautal’

Neuer Wanderführer erschienen

Mit 500 km² ist der Outdoorpark Oberdrautal das größte natürliche Sportareal Kärntens. Zentrales Angebot ist dabei das weitverzweigte Wanderwegenetz zwischen Lienzer Dolomiten, Gailtaler Alpen und der Kreuzeckgruppe. Zum Start der Sommersaison  haben nun die 8 Gemeinden des Outdoorparks ganz aktuell einen neuen Internetauftritt mit einem sehenswerten Tourenportal eröffnet.

Unter der FeWanderführer Oberdrautalderführung der Fa. Alpines Wandermanagement entstand in den vergangenen 12 Monaten ein modernes Besucherleitsystem, das die attraktivsten Schauplätze der Oberdrautaler Natur bündelt und Gäste wie Einheimische zu bisher kaum gekannten Naturjuwelen zwischen Tiroler Tor und Sachsenburger Klause führt. Übersichtliche Orientierungs- und Schautafeln in 3D in den acht Ortszentren und an 18 weiteren Ausgangspunkten zu 54  interessanten Wanderzielen präsentieren eindrucksvoll die große Vielfalt an natürlichen Attraktionen im Outdoorpark Oberdrautal. Dazu wurde ein handlicher Touren- und Ausflugsführer mit ausführlichen Beschreibungen zu den Erlebniszielen herausgegeben. Der Tourenführer ist in allen Tourismusbüros und Gemeinden erhältlich.

Wer schon bequem im Wohnzimmer von zuhause aus oder über mobiles Internet seine Touren im Oberdrautal planen möchte, kann am neuen Tourenportal (www.tourenportal.oberdrautal.info) aus mehr als 70 Wandervorschlägen wählen, Tourenblätter ausdrucken und GPS-Tracks herunterladen. Mit der 3D-Überflugsimulation gewinnt der Besucher auch optisch einen imposanten Eindruck über die Wanderlandschaft im Oberdrautal. Schließlich wurde auch der Internetauftritt www.oberdrautal.info komplett erneuert und an das Kärnten-Design angepasst, sodass die Region Oberdrautal nun top aktuell die Besucher und Urlauber informieren kann.

Neues Internetportal www.oberdrautal.info

Rechtzeitig zum Start der Sommersaison hat die Ferienregion Oberdrautal das neue, sehr informative Internetportal für Urlaub im Outdoorpark Oberdrautal eröffnet. Hier findet der interessierte Urlaubsgast alles, was er über einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub wissen muss.  Klicken Sie auf www.oberdrautal.info und entdecken Sie spannende Auszeiten im Oberdrautal.

Ganz neu ist auch das Tourenportal, auf dem Sie Ihre nächste Wanderroute auswählen und schon mal planen können.

www.tourenportal.oberdrautal.info

Der Outdoorpark präsentiert

Kanucamp in Dellach

Kanucamp in Dellach

Nach einer zufriedenstellenden Sommersaison bei den Beherbergungsbetrieben und Campingplätzen hat auch das ARGE Torurismusteam Oberdrautal gute Arbeit geleistet. So konnte ein modernes Besucherlenkungskonzept mit übersichtlichen und anregenden Schautafeln umgesetzt werden. Am 30.Oktober präsentiert nun der Outdoorpark Oberdrautal im Bärenwappensaal in Irschen im Rahmen einer Ausstellung diese Arbeiten.

Ein starkes und einzigartiges Projekt stellt das Schülerteam xStream der HAK Lienz vor: die neue interaktive Internetplattform www.drauwandern.at präsentiert das Kanuerlebnis auf der oberen Drau und liefert alle Details zur Planung eines unvergesslichen Abenteuers am Fluss.

Der Ausblick auf 2010 zeigt weitere geplante Projekte, wie Bogenschießparcours Steinfeld, Kanucamp Oberdrautal, Erweiterung Heilklimastollen Dellach.

TERMIN: Freitag, 30.10.2009, 15.00 Uhr – Irschen im Drautal, Bärenwappensaal

Festradeln war ein Erfolg

 

Festradeln 2009

Festradeln 2009

Mehr als 1000 Genussradler beteiligten sich beim 2.Festradeln am Drauradweg zwischen Lienz und Spittal am 24.Mai 2009. Angeführt von Abfahrtsolympiasieger Fritz Strobl und ORF-Radio Kärnten Aufwecker Mike Diwald radelten die Teilnehmer auf der jeweils rund 40 km langen Strecke gemütlich ins Ziel und zum großen Radfest in Greifenburg. In Sachsenburg bzw. Oberdrauburg haben die Marktgemeinden zu einem Radlerfrühschoppen eingeladen. Für die Vereine und Familien gab es tolle Preise. Den Hauptpreis, eine Tour mit Fritz Strobl nach Kitzbühel und eine Wanderung über die schwierigste Abfahrtsstrecke der Welt, gewannen die Teilnehmer des Wintersportvereines Dellach im Drautal. 2010 ist eine Fortführung des Festradelns geplant.

Radfrühling zum Saisonauftakt

Festradeln mit Fritz Strobl und Mike DiwaldWährend auf den Almen und Berggipfeln der Schnee langsam schmilzt, beginnt im Tal bereits die Blüte der seltenen Orchideenarten und der duftenden Maiglöckchen. Den Auftakt in die neue Saison macht der Outdoorpark Oberdrautal mit dem Radfrühling und einem großes Radfest am 24.Mai. Beim FESTRADELN mit Start in Lienz und Spittal und Zielort am Badesee in Greifenburg begleiten prominente Persönlichkeiten die Genussradler am Drauradweg durch die fantastisch blühende Tallandschaft der Drau. Abfahrtsolympiasieger Fritz Strobl führt ab Lienz, ORF-Moderator Mike Diwald ab Spittal das Radlerfeld nach Greifenburg. Start ist jeweils um 10.00 Uhr in den Bezirksstädten Lienz und Spittal. Dazwischen laden die Rastorte Oberdrauburg und Sachsenburg zum Radlerfrühschoppen. Ausführliche Informationen zum Radfest FESTRADELN gibt es auf www.drauradweg.com (Festradeln) und www.outdoorpark-oberdrautal.at

Guten Rutsch ins neue Jahr

Eckart Mandler

Eckart Mandler

Mit einem traumhaften Sonnenaufgang über der Jauken läuten wir das neue Jahr ein.  Ich wünsche allen Freunden, Gastgebern und Gästen, Tourismusmitarbeitern und Bürgermeistern der Region Outdoorpark Oberdrautal einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Viele Sonnenstunden sollen uns im neuen Jahr 2009 begleiten und für Glück und Zufriedenheit sorgen. Ich freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit und viel Ehrgeiz für die anstehenden Projekte im neuen Jahr.

Neue Rastplätze am Drauradweg R1

Immer mehr Radfahrer und Radwanderer tummeln sich am Drauradweg R1 zwischen Lienz und Spittal. Die Werbeoffensive der Kärnten Werbung und die Infrastrukturmaßnahmen des Landes Kärnten zeigen Wirkung. Als neues Wahrzeichen verbindet die Drauradwegbrücke bei Pirkach die Radrouten von Osttirol mit Kärnten. Die Rast am Fuße der Lienzer Dolomiten und des Hochstadels bietet Gelegenheit, einen Blick auf die herrliche Draulandschaft zu werfen.

Ein weiterer schöner Rastplatz wurde von der Gemeinde Berg in Feistritz geschaffen. Unmittelbar beim Drauradwirt SANDHOF erwartet den Radwanderer eine kleine Parkanlage mit Sitzbank, Panorama-Info-Tafel und einem Radschlauch-Service.