Archive for the ‘Informationen’ Category

Video: Rittlingers Traum

Kanuwandern auf den Spuren des DICHTERS im Kanuboot…

Toller Kurzfilm vom Outdoorpark Oberdrautal

Die VIER Jahreszeiten im oberen Drautal…

Neuer Wanderführer erschienen

Mit 500 km² ist der Outdoorpark Oberdrautal das größte natürliche Sportareal Kärntens. Zentrales Angebot ist dabei das weitverzweigte Wanderwegenetz zwischen Lienzer Dolomiten, Gailtaler Alpen und der Kreuzeckgruppe. Zum Start der Sommersaison  haben nun die 8 Gemeinden des Outdoorparks ganz aktuell einen neuen Internetauftritt mit einem sehenswerten Tourenportal eröffnet.

Unter der FeWanderführer Oberdrautalderführung der Fa. Alpines Wandermanagement entstand in den vergangenen 12 Monaten ein modernes Besucherleitsystem, das die attraktivsten Schauplätze der Oberdrautaler Natur bündelt und Gäste wie Einheimische zu bisher kaum gekannten Naturjuwelen zwischen Tiroler Tor und Sachsenburger Klause führt. Übersichtliche Orientierungs- und Schautafeln in 3D in den acht Ortszentren und an 18 weiteren Ausgangspunkten zu 54  interessanten Wanderzielen präsentieren eindrucksvoll die große Vielfalt an natürlichen Attraktionen im Outdoorpark Oberdrautal. Dazu wurde ein handlicher Touren- und Ausflugsführer mit ausführlichen Beschreibungen zu den Erlebniszielen herausgegeben. Der Tourenführer ist in allen Tourismusbüros und Gemeinden erhältlich.

Wer schon bequem im Wohnzimmer von zuhause aus oder über mobiles Internet seine Touren im Oberdrautal planen möchte, kann am neuen Tourenportal (www.tourenportal.oberdrautal.info) aus mehr als 70 Wandervorschlägen wählen, Tourenblätter ausdrucken und GPS-Tracks herunterladen. Mit der 3D-Überflugsimulation gewinnt der Besucher auch optisch einen imposanten Eindruck über die Wanderlandschaft im Oberdrautal. Schließlich wurde auch der Internetauftritt www.oberdrautal.info komplett erneuert und an das Kärnten-Design angepasst, sodass die Region Oberdrautal nun top aktuell die Besucher und Urlauber informieren kann.

Neues Internetportal www.oberdrautal.info

Rechtzeitig zum Start der Sommersaison hat die Ferienregion Oberdrautal das neue, sehr informative Internetportal für Urlaub im Outdoorpark Oberdrautal eröffnet. Hier findet der interessierte Urlaubsgast alles, was er über einen abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub wissen muss.  Klicken Sie auf www.oberdrautal.info und entdecken Sie spannende Auszeiten im Oberdrautal.

Ganz neu ist auch das Tourenportal, auf dem Sie Ihre nächste Wanderroute auswählen und schon mal planen können.

www.tourenportal.oberdrautal.info

Festradeln bei stürmischen Wind

Radlerfrühstück in LienzVom Winde buchstäblich verweht wurden die Teilnehmer beim Festradeln 2010. Eisiger und starker Westwind sorgte zwar für reichlich Rückenwind von Lienz nach Greifenburg, hat aber viele Familien von einer Radtour abgehalten. Die, die gekommen waren, wurden aber vom Hotel Garni Eck in Lienz mit einem genussvollen Radlerfrühstück begrüßt, zu dem die Sonnenstadt Lienz eingeladen hat. Unterwegs warteten noch mehr Radlerstationen auf die wetterfesten Radler.  Mit dabei auch ein Team von Lebensland Kärnten, das die neuen E-Bikes zum Testen vorstellte. Zur Preisvergabe am Festgelände in Greifenburg eilte auch Landesrat Dr. Martinz, der zuvor noch das Pferdefest in Dellach besuchte.  Den Hauptpreis, ein tolles KTM-Mountainbike gesponsert vom Sport- und Outdoorspezialisten INTERSPORT EYBL, gewann Frau Heidi aus Oberdrauburg.

Radio Kärnten zu Gast im Oberdrautal

Drauplätte Outdoorpark Oberdrautal

Einen Tag lang war das ORF-Radio Kärnten unterwegs im Ourdoorpark Oberdrautal. Vom Hochseilgarten zur Koflwand und weiter zum Kanucamp in Dellach führte die erste Tour. Die Eröffnung des Kanustartplatzes in Oberdrauburg in Anwesenheit von Judith Steinbacher-Rittlinger sowie Bürgermeister Hubert Schnedl und den Landtagsabgeordneten Ing. Hueter und Alfred Tiefnig schließt an die ehemalige Kanureise des Dichters im Kanuboot Herbert Rittlinger an. Höhepunkt war die Taufe der neuen Drauplätte des Outdoorparks Oberdrautal, die vom Plättenbauer und Kapitän Wilfried Manhart vorgenommen wurde. Danach ging’s im Drauboot flußabwärts zur Drauoase in Dellach, wo die „Drautaler“-Musikanten zünftig aufspielten und die Plättenpassagiere in Empfang nahmen. Zu guter Letzt schaute Radio Kärnten noch beim neuen Bogenparcours in Radlach vorbei, wo der Wirt vom Gasthof Ranner die  jüngste Attraktion des Outdoorparks vorstellte. Mit dem Festradeln am 16.Mai erfolgt auch der Auftakt zur Radsaison 2010.

Radio Kärnten Tag Oberdrautal

Sommerstart mit Rittlingers Kanutour

Kanuwandern auf der DrauAuf den Spuren des Dichters im Kanuboot eröffnete der Outdoorpark Oberdrautal seine Sommersaison 2010. Herbert Rittlinger war ein Kanupionier und entdeckte 1939 die Drau als Kanuparadies. Seine Ängste, dass die Drau durch Kraftwerksbauten an Reiz verlieren könnte, hat er in seinem Buch „Das baldverlorene Paradies“ niedergeschrieben. Heute, gut 70 Jahre später, konnte sich seine Tochter Judith bei der legendären Kanufahrt am 14.Mai 2010 zwischen Oberdrauburg und Dellach selber überzeugen, dass die obere Drau ein Naturparadies geblieben ist. Sie ist extra aus München angereist und hat am 15.Mai die Eröffnung des Kanustartplatzes in Oberdrauburg vorgenommen. Dabei feiert die Drau als Wanderfluss eine Renaissance, die im sensiblen, aber sehr attraktiven Europa-Schutzgebiet für die sanften Wassersportler ein neues Revier eröffnet. Mehr Information auf http://www.outdoorpark-oberdrautal.at oder http://www.drauwandern.at

Outdoortage zum Saisonstart

Vom 14. – 16.Mai startet die Ferienregion Oberdrautal mit den Outdoor-Tagen in die Sommersaion. Vom Klettern bis zum Familienradfahren bietet das umfangreiche Programme Einblicke in das vielfältige Outdoorangebot des oberen Drautales. Wer einmal am Hochseilgarten oder im Klettergarten schnuppern möchte, ist am Freitag, 14.05. herzlich eingeladen. Das Wassererlebnis mit dem Drauwandern im Kanu oder in der Drauplätte steht am Samstag am Programm. Und am Sonntag wird wieder Fest geradelt. Start zum Familienradwandertag ist um 10.00 Uhr in der Sonnenstadt Lienz, danach geht’s am Drauradweg flussabwärts bis nach Greifenburg zum großen Familienradfest. Dazwischen Radlerfrühschoppen und Radlerrast am Drauradradweg.
Gutscheine für die Schnuppertouren am Veranstaltungsort oder per Email info@drauactiv.at anfordern.

Neue Angebote für 2010

Beste Aussichten

Mit dem Start ins neue Jahr stellen die Oberdrautaler Touristiker auch die Weichen für die Sommersaison 2010. Dabei wird im Rahmen der ARGE Outdoorpark Oberdrautal die Zusammenarbeit zwischen Gemeinden, den regionalen Outdoor-Anbietern von DrauActiv und den Tourismusbetrieben verstärkt. Im Mittelpunkt stehen eine professionelle Angebotsentwicklung und die Produktgestaltung. Die vielfältigen Natursport- und Freizeitangebote im Oberdrautal bieten eine interessante Palette an neuen Outdoor-Programmen und Angeboten für 2010.  So werden nun die einzelnen Bausteine zu buchbaren BEST-OF-ANGEBOTEN zusammengeführt. Im Schaufenster stehen: Pedaltouren durch südalpine Gärten, Bike-Safaris zu den Bergbauern und Almsennern, Klettertouren zwischen Wildwasser und Dolomitengipfel, Trekkingtouren durch die Kreuzeckgruppe oder zum Reisskofel, Kanutouren im baldverlorenen Paradies, Wanderreisen zu Kraftorten und Seelenplätzen im Oberdrautal, Mal- und Kreativkurse, Golf- und Schulsportwochen u.v.m.

Verstärkt wird auch die Kooperation mit der Kärnten-Werbung und der Angebotsgruppe Österreich’s Wanderdörfer. Ausführliche Informationen über die geplanten Maßnahmen erhalten die interessierten Partner und Gäste direkt beim Outdoorpark Oberdrautal.

Aufwind im Sommer

Erfreulich zu Ende gegangen ist die Sommersaison im Outdoorpark Oberdrautal: ein Nächtigungsplus von knapp 4 Prozent ist das Ergebnis der gemeinsamen Tourismusarbeit. Mehr als 250.000 Nächtigungen zeigen, dass die vielfäligen Natursportangebote und die herrliche Naturlandschaft bei den Gästen sehr beliebt sind.

Winterparadies Emberger Alm

Nachholbedarf gibt es noch im Winter. Mit einem neuen Projekt zur Erschließung der Sportregion Kreuzeck in der Gemeinde Berg im Drautal soll in Zukunft auch das Schigebiet Emberger Alm erweitert und konkurrenzfähig gemacht werden.

Für den Sommer 2010 stehen Angebote rund um das Radwandern am Drauradweg, Bergwandern und Klettern in der Kreuzeckgruppe und Lienzer Dolomiten, Flusswandern auf der Drau und viele andere Natursportarten am Programm.