Archive for Mai 2010

Festradeln bei stürmischen Wind

Radlerfrühstück in LienzVom Winde buchstäblich verweht wurden die Teilnehmer beim Festradeln 2010. Eisiger und starker Westwind sorgte zwar für reichlich Rückenwind von Lienz nach Greifenburg, hat aber viele Familien von einer Radtour abgehalten. Die, die gekommen waren, wurden aber vom Hotel Garni Eck in Lienz mit einem genussvollen Radlerfrühstück begrüßt, zu dem die Sonnenstadt Lienz eingeladen hat. Unterwegs warteten noch mehr Radlerstationen auf die wetterfesten Radler.  Mit dabei auch ein Team von Lebensland Kärnten, das die neuen E-Bikes zum Testen vorstellte. Zur Preisvergabe am Festgelände in Greifenburg eilte auch Landesrat Dr. Martinz, der zuvor noch das Pferdefest in Dellach besuchte.  Den Hauptpreis, ein tolles KTM-Mountainbike gesponsert vom Sport- und Outdoorspezialisten INTERSPORT EYBL, gewann Frau Heidi aus Oberdrauburg.

Werbeanzeigen

Radio Kärnten zu Gast im Oberdrautal

Drauplätte Outdoorpark Oberdrautal

Einen Tag lang war das ORF-Radio Kärnten unterwegs im Ourdoorpark Oberdrautal. Vom Hochseilgarten zur Koflwand und weiter zum Kanucamp in Dellach führte die erste Tour. Die Eröffnung des Kanustartplatzes in Oberdrauburg in Anwesenheit von Judith Steinbacher-Rittlinger sowie Bürgermeister Hubert Schnedl und den Landtagsabgeordneten Ing. Hueter und Alfred Tiefnig schließt an die ehemalige Kanureise des Dichters im Kanuboot Herbert Rittlinger an. Höhepunkt war die Taufe der neuen Drauplätte des Outdoorparks Oberdrautal, die vom Plättenbauer und Kapitän Wilfried Manhart vorgenommen wurde. Danach ging’s im Drauboot flußabwärts zur Drauoase in Dellach, wo die „Drautaler“-Musikanten zünftig aufspielten und die Plättenpassagiere in Empfang nahmen. Zu guter Letzt schaute Radio Kärnten noch beim neuen Bogenparcours in Radlach vorbei, wo der Wirt vom Gasthof Ranner die  jüngste Attraktion des Outdoorparks vorstellte. Mit dem Festradeln am 16.Mai erfolgt auch der Auftakt zur Radsaison 2010.

Radio Kärnten Tag Oberdrautal

Sommerstart mit Rittlingers Kanutour

Kanuwandern auf der DrauAuf den Spuren des Dichters im Kanuboot eröffnete der Outdoorpark Oberdrautal seine Sommersaison 2010. Herbert Rittlinger war ein Kanupionier und entdeckte 1939 die Drau als Kanuparadies. Seine Ängste, dass die Drau durch Kraftwerksbauten an Reiz verlieren könnte, hat er in seinem Buch „Das baldverlorene Paradies“ niedergeschrieben. Heute, gut 70 Jahre später, konnte sich seine Tochter Judith bei der legendären Kanufahrt am 14.Mai 2010 zwischen Oberdrauburg und Dellach selber überzeugen, dass die obere Drau ein Naturparadies geblieben ist. Sie ist extra aus München angereist und hat am 15.Mai die Eröffnung des Kanustartplatzes in Oberdrauburg vorgenommen. Dabei feiert die Drau als Wanderfluss eine Renaissance, die im sensiblen, aber sehr attraktiven Europa-Schutzgebiet für die sanften Wassersportler ein neues Revier eröffnet. Mehr Information auf http://www.outdoorpark-oberdrautal.at oder http://www.drauwandern.at